Donnerstag, 28. April 2016

Frühlingsgefühle am Maschsee



Hannover - du hast mich wieder.

 
Für einige ist Hannover nur der Parkplatz von Hamburg, keine schöne Stadt und viele Fragen sich, was diese Hauptstadt schon bieten kann. Oft wurde mir die Frage nach schönen Einkaufsmöglichkeiten gestellt, Läden mit dem gewissen etwas. Ich selbst muss gestehen, dass ich mich auch erst auf den 3. Blick verliebt habe. Aber dafür umso mehr. Manchmal ist es wohl wirklich so, dass man erst schätzen kann, was man hat, wenn man es vermisst..
Früher wollte ich auch immer unbedingt aus Hannover in die wirklich großen Städte Deutschlands reisen und heute bin ich froh, wieder hier zu sein. Ich denke, dass sich Hannover in vielen Dingen einfach kleiner macht oder machen lässt als es wirklich ist. 

 
Im Moment habe ich das Glück in der Nähe des Maschsees zu wohnen (für die meisten wohl einer der beliebtesten Hotspots). Schon immer habe ich dort viel Zeit verbracht. Ich hatte Rudern als Sportfach von der Schule aus, war oft zum spazieren dort oder um Enten zu füttern als Kind. Wir haben Geburtstage in den Bootsvereinshäusern gefeiert und Freistunden mit Tretboot fahren verbracht. Nicht zu vergessen das Schlittschuhlaufen im Winter auf dem zugefrorenem See. Ich erinnere mich schon früher oft mit meinem Papa hier gewesen zu sein. Wir haben nach den Booten der Üstra geschaut, die Familien und Freunde von einem Ufer zum anderen gebracht haben. Heute gibt es das Solarboot, das eine noch schönere Überfahrt ermöglicht. Derzeit umfahren wir den Maschsee aber am liebsten auf 8 Rollen, wobei auch diese schönen Bilder entstanden sind.

 
Aber auch das Aspria und das Pier 51 machen den Maschsee besonders attraktiv. Nicht zu vergessen das alljährliche Maschseefest. In unmittelbarer Nähe das Sprengelmuseum, der Schützenfestplatz, das Stadion und ein weiteres Herzstück: der Maschpark! Wie ihr seht, es gibt viel zu entdecken..


Kommentare:

  1. Schöner Post! Ich komme auch aus der Nähe von Hannover und ich hab nie verstanden warum alle Hannover immer so 'doof' finden. Ich bin gerne da und es gibt es schöne Ecken :)
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Theresa,

    hast du Lust zu dem Blogger Event von der Hannoverschen Kaffeemanufaktur am Samstag, 20. August zu kommen? Wenn ja, schreib uns bitte eine Email an info(at)hannoversche-kaffeemanufaktur.de, dass ich dich auf die Liste nehmen kann :)
    Alle weiteren Infos und das Programm schicke ich dir dann per Email zu.
    Lieben Gruß, Isabel

    AntwortenLöschen